Gründer


Freitauchen Schweiz


René Trost

Geboren: 1971

Grösse: 176 cm

Gewicht: 79 kg

 

 

 

 

 

 

Ausbildungen:  2017 Mental Coach / Hypnose Therapeut

                           2014 SSI Freediving Instruktor Trainer

                           2012 Aida Instruktor

Sponsoren :      Mares Opinion Leader

                           Freediving Pro Team

                           Chris Benz Ocean Team

Reiseführer:     Wiro Dive

                           Waterworld.at

                           Dive & Travel


Wie ich zum Freitauchen kam...

Mit dem Tauchsport habe ich schon 1990 begonnen und meinen Gerätetaucherschein bei SUSV (Schweizerischer Unterwasser Sport Verein) gemacht. Fasziniert hat mich aber schon lange das Gefühl schwerelos, ohne Gerätschaften zu Tauchen. Habe aber keine entsprechenden Kurse oder Workshops gefunden. Also blieb ich vorerst beim Gerätetauchen und habe mich bei PADI zum Assistent Instructor ausgebildet!

 

In den Sommerferien 2008 in Ägypten, haben wir (meine Frau Karin und ich) Lil und René (sehr gute Freunde ;-)) kennengelernt! Nach etlichen Schnorchel-Einheiten, haben wir uns gedacht, dass muss doch länger und tiefer gehen! Also haben wir uns (wer sucht der findet...) bei Nik Linder in Freiburg DE, zum AIDA ☆-☆☆☆☆ Freediver ausbilden lassen.

 

Das Freitauchen hat mich so gepackt, dass ich auch Anderen die Möglichkeit geben wollte, das Freitauchen zu erlernen. Daher habe ich mich 2012 von Nik Linder zum AIDA Instructor ausbilden lassen! Seit November 2012 bin ich zusätzlich auch noch der erste zertifizierte SSI Freediving Instructor  Level 1 & 2 der Schweiz. 2013 wurde ich Dive Leader of the Year. 2014 Habe ich meinen SSI  Freediving Instructor Trainer noch gemacht, und derzeit der einzige in der Schweiz, der SSI  Freediving Instruktoren ausbilden darf. Halt einfach ein wunderschöner Sport der einem fesselt und fasziniert. Freitauchen Schweiz

Teilnahme an Wettkämpfen:

An diversen Wettkämpfen teilgenommen. Bin aber nicht der Wettkampf Typ. Hauptsache man weiss was man kann:-)


Martin Tobler

Geboren: 1972
Grösse: 189 cm
Gewicht: 84 kg
   
Ausbildung:
 

 

 

AIDA Freediving - Instructor

 

SSI Freediving - Instructor

Level 1-2

 

 

 

Wie ich zum Freitauchen kam...

Am See aufgewachsen, war ich schon immer eine Wasserratte. Schwimmen und Rettungsschwimmen habe ich über viele Jahre ausgeübt. Als ich das erste Mal am Meer war, hat mich die Unterwasserwelt extrem fasziniert. Obwohl ich damals noch nie etwas von Apnoetauchen gehört hatte, tauchte ich mit einer herkömmlichen Schnorchelausrüstung regelmässig auf Tiefen bis zu 20 Meter um Fotos von der schönen und beeindruckenden Unterwasserwelt zu machen.

Um noch länger unter Wasser bleiben zu können, habe ich im Jahre 2005 die Ausbildung zum Gerätetaucher absolviert. Die Freiheit ohne Gerät zu tauchen, fehlte mir aber doch, trotz der vielen neuen Eindrücke.

Als Anfang 2008 eine Tauchschule einen Schnupper-Apnoekurs ausschrieb, meldete ich mich sofort an.

Es war ein unvergesslicher Tag für mich! Erstaunlicherweise waren meine Leistungen weit über dem der anderen Teilnehmer, sodass mich der Instruktor fragte, ob ich nicht Lust hätte einmal ins reguläre Apnoetraining zu kommen.

Dieser Tag war ausschlaggebend für den Beginn eine neue, aussergewöhnliche und faszinierende Sportart auszuüben, das Freitauchen.

Teilnahme an Wettkämpfen:

2017

4ter Burgebracher Kelch, Deutschland

  • 1. Platz Streckentauchen mit Flossen
  • 3. Platz Statik
  • 2. Platz Gesamtrangliste
2016 Schweizermeisterschaft Pool, Lausanne, Schweiz
  • 2. Platz Streckentauchen ohne Flossen
  • 3. Platz Streckentauchen mit Flossen
  • 2. Platz Gesamtrangliste
2016 3ter Burgebracher Kelch, Deutschland
  • 4. Platz Streckentauchen mit Flossen
  • 4. Platz Gesamtrangliste
2016 4th Tyrolean Apnea Cup, Innsbruck, Österreich
  • 8. Platz Streckentauchen ohne Flossen
  • 11. Platz Gesamtrangliste
2015 2nd Burgebracher Kelch, Deutschland
  • 3. Platz Streckentauchen mit Flossen
  • 4. Platz Gesamtrangliste
2015 3rd Tyrolean Apnea Cup, Innsbruck, Österreich
  • 1. Platz Statik
  • 3. Platz Gesamtrangliste
2014 Stuttgarter Apnoe Meisterschaft, Deutschland
  • 4. Platz Gesamtrangliste
2014 2nd Tyrolean Apnea Cup, Innsbruck, Österreich
  • 5. Platz Streckentauchen ohne Flossen
  • 5. Platz Gesamtrangliste
2013 Süddeutsche Meisterschaft, Stuttgart, Deutschland
  • 5. Platz Gesamtrangliste
2013 Schweizermeisterschaft Pool, Frutigen, Schweiz
  • 3. Platz Streckentauchen ohne Flossen
  • 3. Platz Gesamtrangliste
2013 1st Tyrolean Apnea Cup, Innsbruck, Österreich
  • 2. Platz Streckentauchen ohne Flossen
  • 3. Platz Gesamtrangliste
2012 Stuttgarter Apnoe-Minicompetition, Deutschland
  • 2. Platz Streckentauchen mit Flossen
2012 Schweizermeisterschaft Pool, Frutigen, Schweiz
  • 4. Platz Streckentauchen ohne Flossen
2011 Schweizermeisterschaft Pool, Lausanne, Schweiz
  • 3. Platz Streckentauchen mit Flossen
2009 Schweizermeisterschaft Pool, Lausanne, Schweiz
  • 4. Platz Gesamtrangliste
2009 8ème Coupe des Dauphins, Genf, Schweiz
  • 9. Platz Gesamtrangliste